ads

Slimline Sturmfeuerzeug: Imco Streamline 6800

Imco StreamlineDas bewährte Imco Triplex Feuerzeug habe ich hier schon vor einiger Zeit vorgestellt. Weniger verbreitet ist das etwas schlankere Imco Streamline.
In Material und Funktion entsprechen sich das Imco Streamline und Triplex weitgehend. Beide Sturmfeuerzeuge sind aus vernickeltem Stahlblech gefertigt und zünden quasi "halbautomatisch" beim Öffnen der Kappe.

Form und Ursprung der österreichischen Imco Feuerzeuge geht dabei auf die Materialknappheit kurz nach dem 1. Weltkrieg zurück. Weil Rohstoffe knapp waren fertigte man in einer ehemaligen Knopffabrik kurzerhand Feuerzeuge aus leer geschossenen Patronenhülsen und leistete damit Pionierarbeit bei der Entwicklung von Benzinfeuerzeugen.

» Eckdaten

Imco Streamline 6800
  • Hersteller: Imco
  • Modell: Streamline 6800
  • Material: Stahlblech
  • Typ: Sturmfeuerzeug
  • Zündung: Reibrad - Zündstein "halbautomatik"
  • Brennstoff: Feuerzeugbenzin (notfalls auch normales Benzin oder Spiritus)
  • Preis: ca. 3-5€ - z.B. bei Amazon
» Imco Streamline Feuerzeug

Bis heute sind die Imco Feuerzeuge sehr einfach aufgebaut. Während aber die klassischen Triplex Modelle von Imco mit dem runden Benzintank noch immer an die ursprünglichen verbauten Patronenhülsen erinnern, wurde der Feuerzeug Körper beim Imco Streamline ein wenig abgeflacht. Das Imco Streamline misst gerade mal ca. 6 x 3 cm und ist mit etwas mehr als 1 cm Dicke vor allem sehr schlank. In der Tasche trägt es dadurch kaum auf und und auch das Gewicht von knapp 40g lässt das Imco Streamline fast überall einen Platz in der Garderobe finden.

Trotz des günstigen Preise von gerade mal 3-5€ braucht sich das Imco Streamline vor wesentlich teureren Benzinfeuerzeugen nicht verstecken; meiner Meinung nach wirkt gerade das flache Imco Streamline mit seiner silbernen Oberfläche sehr elegant.

Ebenso wie bei den anderen Imco Modellen liegen auch beim Streamline die Stärken vor allem in der Zuverlässigkeit und Unverwüstlichkeit dieses Feuerzeugs. Das Imco Streamline zündet auch bei Wind und kalten Temperaturen. Konstruktionsbedingt brennt die Flamme des Imco Streamline allerdings ohne Druck, was das Anzünden von Teelichtern etc. erschwert, da sich die Flamme beim Kippen zurück in das Feuerzeug Gehäuse neigt.

Tipp
: Imco Streamline normal zünden, Benzintank entnehmen und mit der nun freiliegenden Flamme können Kerze, Teelicht etc. ohne Schwierigkeiten entzündet werden.

Imco StreamlineImco Streamline - scheitert auch nicht am Teelicht

Die wenigen Verschleißteile des Imco Streamline lassen sich allesamt werkzeuglos austauschen, eine kleines Fach in der Mechanik bietet sogar Platz für einen Ersatz Feuerstein.
Die weit verbreiteten Zippo Ersatzteile lassen sich auch für Imco Feuerzeuge verwenden.

Wie bei fast allen Benzinfeuerzeugen verflüchtigt sich auch beim Imco Streamline das Benzin bei längerem Nichtgebrauch. Der Benzintank dichtet jedoch meines Erachtens besser als bei vielen anderen günstigen und weniger günstigen Feuerzeugen. Das macht sich einerseits positiv im fast kaum wahrnehmbaren Benzingeruch bemerkbar und zum anderen zündet das Imco Streamline selbst nach einigen Wochen Nichtgebrauch meist noch zuverlässig.

Das Imco Streamline lässt sich im Notfall auch als Kerze aufstellen, selbst ein längeres in der Hand halten als behelfsmäßige Lichtquelle oder bei beim Lagerfeuer anzünden ist kein Problem; sofern man es ein wenig weiter unten anfasst.
Sogar Kronkorken Öffnen ist mit dem Imco Streamline problemlos möglich, dafür wäre mir das schöne Feuerzeug allerdings trotz des günstigen Preises zu schade.

Imco Streamline und TriplexImco Streamline mit Imco Triplex und Triplex Super

» Fazit

Das Imco Streamline begeistert mich ebenso wie es das Imco Triplex bisher seit jeher tat. Das flache Design des Streamline gefällt mir zudem noch ein wenig besser.
Der extrem günstige Preis in Verbindung mit schöner Optik und Zuverlässigkeit der Imco Feuerzeuge sind für mich sowieso unschlagbar.

Da ich als Nichtraucher jedoch meist nur sporadisch ein Feuerzeug benötige ist mir das ständige Nachfüllen des Imco Streamline jedoch auf Dauer zu lästig, deshalb sind die meisten meiner Taschen lediglich mit den ebenfalls bewährten BiC Feuerzeugen bestückt. Die sind zwar nicht ganz so hübsch wie das Imco Streamline und die anderen Imco Modelle, sie zünden aber auch nach Monaten des Nichtgebrauchs noch problemlos.

Bei Ausflügen mit akuten Ambitionen zum Feuer machen packe ich das Imco Streamline aber immer wieder gerne ein ;-)

» Links

Imco Streamline

4 Kommentare:

  1. Hab auch das Imco Triplex Super 6700 und das Streamline 6800. Muss aber sagen, dass das Streamline Feuerzeug eine etwas kleinere Flamme hat. Der Strumring des Triplex lässt mehr Luft rein und macht die Flamme grösser. Obwohl ich auch kleineres EDCGear bevorzuge und das Streamline mag, ist das Triplex für mich etwas praktischer: Zu Sylvester im dicken Mantel/Jacke macht der Unterschied in der Feuerzeugdicke nicht so viel aus. Im Sommer beim grillen trag ich es eh nicht bei mir sondern im Picknickkorb bei den anderen Sachen.

    AntwortenLöschen
  2. Was Kostet eine Streamline 6800 !?
    Danke

    AntwortenLöschen
  3. Steht doch im Text ;-) ... etwa 5€ z.B. online bei Amazon oder lokal bzw. online bei Manufactum.

    AntwortenLöschen
  4. seit 2012 werden keine imco feuerzeuge mehr hergestellt. der preist für diese hübschen feuerzeuge hat sich leider verzehnfacht. gibt aber güstigere remakes anderer hersteller.

    AntwortenLöschen

 
Top