ads

CAMPZ - Camping und Outdoor Shop

campzCAMPZ.de ist ein noch recht junger Onlineshop mit den Schwerpunkten Outdoor, Camping und Caravaning. CAMPZ.de eröffnete Anfang Oktober 2010 und wird von der Internetstores AG aus Esslingen bei Stuttgart betrieben, welche erst kürzlich mit dem deutschen Gründerpreis in der Kategorie "Aufsteiger" ausgezeichnet wurde. Weitere bekannte Portale der Internetstores AG sind zum Beispiel fahrrad.de und fitness.de über die insbesondere Fahrräder, Fahrradzubehör, Bekleidung und Fitnessartikel vertrieben werden.

Bei CAMPZ dreht sich alles rund um Camping, Reisen und das ganze Thema Outdoor. Im Shop finden demnach sowohl junge Trekking Abenteuer als auch eingefleischte Camper die passende Ausrüstung für ihre Reisen und Unternehmungen. Angefangen bei  Rucksäcken, Outdoor-Bekleidung und Zelten, sowie Wohnmobilzubehör und Campingmöbeln, bis hin zum Wasser- und Bergsportzubehör, bietet CAMPZ ein breites Sortiment an Ausrüstung vieler namhafter Hersteller an.

Im CAMPZ Shop ist die Artikelvielfalt übersichtlich in die Bereiche Outdoor- und Camping Ausrüstung sowie Outdoor-Bekleidung mit jeweils weiteren Unterkategorien unterteilt und lässt sich außerdem auch nach Marken oder Aktivitäten sortieren. Der Bereich Caravan und Wohnmobil ist zudem gesondert aufgeführt und beinhaltet neben reichlich Zubehör für Camping Fahrzeuge auch eine Reihe interessanter Elektrofahrräder und Klappräder.

Innerhalb der einzelnen Shop Kategorien lassen sich zusätzlich verschiedene Produktfilter (z.B. Preis, Empfehlung, Typ...) einsetzen und verschiedene Sortierungen und Ansichtsoptionen wählen, um schnell die gesuchte Ausrüstung zu finden. Über den aktuellen Stand der Lieferbarkeit gibt eine farbige Ampel übersichtlich Auskunft. Außerdem existiert ein sehr detailliertes Berwertungssystem für einzelne Produkte. Bedingt durch das junge Alter des CAMPZ Shops finden sich jedoch bisher noch nicht all zu viele aussagekräftige Bewertungen, das dürfte sich aber in Zukunft ändern.

campz outdoor shop
 CAMPZ.de Online Shop

Die Versandkostenpauschale beträgt im CAMPZ.de Shop innerhalb Deutschlands für Kleinteile 2,45€, nur Speergüter wie z.B. große Wohnmobil Zubehörteileschlagen mit 14,95 zu Buche. Wer seine Einkäufe beim CAPMZ per klassischer Banküberweisung zahlt kann die Versankostenpauschale von Kleinteilen sogar auf 0,45€ senken. Natürlich stehen im CAMPZ.de Shop aber auch so ziemlich alle anderen im Internet gängigen Zahlungsmöglichkeiten wie paypal, sofortüberweisung, Kreditkarte, Nachnahame sowie einige Weitere zur Verfügung.

Besonders vorbildlich ist für mich der angebotene Live Chat und die aus dem deutschen Festnetz kostenlos zu erreichende Hotline. Hier werden alle Fragen zu Produkten oder Bestellablauf schnell und unkompliziert beantwortet. Eine Kontaktaufnahme ganz klassisch per E-Mail, ist natürlich ebenfalls möglich.

Gerade wer sich neben klassischer Camping Ausrüstung wie Rucksack und Zelt auch noch für Caravan, Wohnmobil und kompakte Fahrräder interessiert, sollte sich den Shop von CAMPZ.de vielleicht einmal genauer ansehen.

Aktionen und Neuigkeiten rund um CAMPZ lassen sich auch auf Facebook verfolgen.

3 Kommentare:

  1. Habe bei Campz.de schon Weihnachtsgeschenke gekauft und war überaus zufrieden. Der Shop ist echt zu empfehlen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand den Chat nicht hilfreich - leider konnte mir zu einer Frage bezgl. eines Eisgerätes nicht geholfen werden. Antwort: Hierüber liegt mir nichts vor...Ich fand die Reaktion nicht kompetent - aber wen wunderts wenn ein klassischer Fahrradhändler nun auch u.a. Bersport-Ausrüstung verkauft.

    Letztendlich fand ich die Antwort direkt bei edelrid :)

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass man dir dort nicht weiterhelfen konnte.
    Sind aber halt auch nur Menschen dahinter und die Sortimente - der Shops generell - sind ja inzwischen riesig und die Materie tlw. sehr komplex - da kann nicht jede Antwort unbedingt sofort erfolgen. Da finde ich es legitim, wenn der Händler bzw. Hotline-Mitarbeiter nicht sofort die Lösung parat hat, sich aber vielleicht dann später einfach per Mail nochmal meldet. Nur abgewimmelt werden sollte allerdings nicht passieren...

    Manchmal ist es (vor allem bei speziellen Fragen) aber wirklich effizienter sich direkt an den Hersteller zu wenden...die müssen es ja wissen...meistens ;-)

    AntwortenLöschen

 
Top