ads

Lithium Ionen Akkus Typ 18650

18650 AkkusLithium Ionen Akkus Typ 18650 sind die wohl effektivste Energiequelle für leistungsstarke LED Taschenlampen und andere energiehungrige Verbraucher, sie finden inzwischen auch in Deutschland immer größere Verbreitung.

Wer weniger mit Taschenlampen zu tun hat, aber vielleicht schon mal einen  Li-Ion Notebook Akku aufgeschraubt hat, wird vielleicht ebenfalls schon auf diesen Akkutyp gestoßen sein, denn auch hier werden 18650 Lithium Akkus meist zu mehreren in einem Akku(pack) verbaut.
Die kryptische Bezeichnung 18650 beschreibt Größe und Bauform des Akkus. Ein 18650 Akku hat demnach einen Durchmesser von 18mm, ist 65mm lang und rund (0).
Durch die sehr hohe Kapazität bis 3000mAh und einer Nennspannung von 3,7V weisen die 18650 Li-Ion Akkus eine hohe Energiedichte auf  bieten natürlich auch sonst alle bekannten Vorteile von Li-Ionen Akkus wie konstante Spannungsabgabe, geringe Selbstentladung, Beständigkeit gegen tiefe Temperaturen (-20°C - 60°C) und vergleichsweise geringes Gewicht.

Für Taschenlampen bei denen es nicht gerade auf absolut geringe Abmessungen ankommt, bieten sich die 18650er Akkus demnach als sehr gut geeignete, wenn nicht sogar effektivste, Energiequelle an.

18650 ist nicht gleich 18650...

Teilweise gibt es bei den auf dem internationalen Markt erhältlichen 18650 Akkus recht große Qualitätsunterschiede. Gerne gemogelt wird bei den Kapazitäten und auch bei den Größen kommt es nicht selten zu Abweichungen, weshalb es auch immer wieder vorkommt, dass 18650 Zellen bestimmter Hersteller manchmal nur knapp oder gar nicht in eine Taschenlampe passen. 

18650 Li-Ion Akkus
18650 Li-Ion Akkus mit und ohne "Nippel" am plus-Pol

Außerdem sind 18650 Zellen sowohl mit flachem als auch erhabenen Plus Pol ("Nippel") erhältlich. Manche Taschenlampen Modelle bekommen bei 18650 Akkus ohne einen "Nippel" keinen Kontakt, hier kann man im Notfall mit einem auf dem Akku angebrachten flachen Neodym Magnet für Abhilfe sorgen.

Empfehlung: protected 18650 Akkus

18650 protectedAußerdem sollten in Taschenlampen grundsätzlich nur "geschützte" 18650er Akkus mit einer integrierten Schutzschaltung verwendet werden, die Kurzschluss, Überladung (>4,2V) und Tiefentladung (<2,5 bzw. 3V) verhindert. Zu erkennen ist die Schutzschaltung meist an einer (fühlbaren) Erhebung in der Ummantelung des Akkus, ein flacher Draht verläuft dabei von einem Pol zum anderen.

Von guter Qualität sind die Lithium Ionen 18650 Akkus des Herstellers "AW". Akkus anderer Hersteller (a la Trustfire, Ultrafire etc.) sind zwar meist etwas günstiger, die Qualität der Akkus ist jedoch oft auch Glückssache und nicht unbedingt zu empehlen... mit den 18650 Akkus von Cytac habe ich ebenfalls ganz gute Erfahrungen in LED Taschenlampen gemacht.

Li-Ion Ladegeräte und Gefahren

Zum Thema Laden und Ladegeräte für 18650 Li-Ion Akkus könnte man wohl ein ganzes Buch füllen..., ich verweise deswegen nur mal auf diesen (Grundlagen LiIon Ladegeräte) und insbesondere auch diesen (18650 Ladegeräte Billig und Gut) Thread im deutschen Taschenlampen... Messerforum. Lithium Ionen Akkus wie die 18650er sind wahrscheinlich die sinnvolltste Energiequelle für moderne und hochwertige LED Taschenlampen, jedoch sollte man sich beim Umgang mit diesen Zellen auch des Gefahrenpotentials bewusst sein.

18650 Akkus oder 2 x cr123

In viele für 2 x CR 123 Lithium (Ionen) Batterien ausgelegte Taschenlampen passt aufgrund der ähnlichen Abmessungen oft auch ein einzelner 18650er Akku. Das wirkt sich zwar (wegen geringere Spannung) teilweise negativ auf die maximale Helligkeit aus, bringt aber meist längere Laufzeiten und macht die Handhabung beim Batteriewechsel leichter.
Jedoch sollte man sich vorher genau erkundigen ob die Taschenlampe vom Hersteller wirklich für den Betrieb mit 18650 Zellen freigegeben wurde um keine Beschädigungen an der LED oder Elektronik zu riskieren. Meist ist jedoch aufgrund der höheren Spannung von 2 x cr123 Batterien/Akkus eher der umgekehrte Fall (2x 16340/cr123 Zellen statt 1x 18650) riskanter.

18650 Größenvergleich
 18650 Akkus im Größenvergleich mit cr123 und AA Batterien

18650 Akkus kaufen in Deutschland

Die Verfügbarkeit von 18650 Akkus in Deutschland hat sich im Vergleich zu noch vor wenigen Jahren deutlich gebessert, man muss nun nicht mehr mühselig alte Notebook Akkus "schlachten" oder zwangsläufig in "Übersee" bestellen. Einige Shops bieten inzwischen ein reichhaltige Sortiment rund um das Thema (LED) Taschenlampen inklusive den passen Akkus und Batterien an. 18650 Akkus gibt es in Deutschland inzwischen z.B. bei Amazon, Selected-Lights, KTL-Store oder im Flashlight Shop zu kaufen. Der Preis für einen 18650 Akku schwankt je nach Hersteller zwischen 10 und 20€.

Lesetipps zum Thema 18650 Akkus

Außerdem noch recht Lesenswert zum Thema 18650 Akkus sind folgende Foren Beiträge:
» Links

2 Kommentare:

  1. Gut verständlicher und sehr informativer Artikel.
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  2. Trustfire/Ultrafire sind billige Massen Akkus - nicht zu empfehlen.

    Taschenlampen ohne Schutzelektronik = IMR Chemie verwenden.
    Taschenlampen mit Schutzelektronik, = Ungeschützte ICR ( Samsung, Panasonic usw möglich )

    Ladegeräte: Xtar WP2.2 - alles gut. ( in DE für 20€ )

    Verwendet man bei einer Taschenlampe die eine Schutzelektronik besitzt einen Akku mit PCB kann dies zu Problemen führen. Bis hin zum Kurzschluss. Je nach Chemie machts dann Peng.

    AntwortenLöschen

 
Top