ads

Anreise nach Oberstdorf
 
OberstdorfWill man von Oberstdorf aus die Alpenüberquerung des E5 beginnen, bietet es sich bei längerer Anfahrt an, sich am Anreisetag im Ort selbst eine gemütliche Unterkunft zu suchen, um dann am nächsten Morgen frisch und ausgeruht mit der eigentlichen Wanderung auf dem E5 zu starten.

Abends kann man sich in Oberstdorf noch einmal in den vielen Lokalen und Restaurants eine köstliche Henkersmahlzeit gönnen und dann vielleicht noch ein bisschen den Ort erkunden. Oberstdorf ist zwar ein regelrechter Touristen-Ort, aber dennoch auch irgendwie charmant. Viele kleine Restaurants, Imbisse und Kneipen laden zum Verweilen ein. Auch kann man sich gut die Nase an den Schaufenstern plattdrücken, um die neuesten Trends der Outdoor-Branche zu bewundern. Sollte dem Wanderer noch Ausrüstung fehlen, so wird er in Oberstdorf garantiert noch das Richtige finden. Das Angebot an Wander-, Sport- und Trekking Ausrüstung ist reichhaltig für diesen mittelgroßen Ort.

OberstdorfAls Unterkunft bieten sich zahlreiche Pensionen und Hotels in Oberstdorf selbst an. Eine heimelige Adresse ist z.B. die Pension Oberstdorf. Jedes Zimmer hat einen kleinen Balkon und im Gemeinschaftsraum gibt es Gesellschaftsspiele und einen Kamin.

Variante: Jugenherberge Spielmannsau
Wer sich schon einmal auf das "Hütten-Feeling" vorbereiten möchte, der kann auch gut in der Jugendherberge Spielmannsau unterkommen. Diese liegt allerdings zwei Stunden Fußmarsch von Oberstdorf entfernt. Wer sich also für die Übernachtung dort entscheidet muss zwar schon am Anreistag die Wanderschuhe (faule Wanderer fahren auch Taxi...Kostenpunkt ca. 20€) anziehen, verkürzt die Etappe des Folgetages aber dafür auch um einige Kilometer und startet am nächsten Morgen direkt in die unmittelbar angrenzenden Berge in Richtung Kemptner Hütte.

Am nächsten Tag geht es dann los zur ersten richtigen Etappe der Alpenüberquerung Richtung Kemptner Hütte. Bis Bozen liegen aber noch einige weitere Etappen und Höhenmeter vor uns...
Höhenprofil Alpenüberquerung 

» Links
<< Einleitung  Etappe 1: Oberstdorf -Kemptener Hütte >>

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Top