ads

Der Europäische Fernwanderweg E5

Europäischer Fernwanderweg E5
Der E5 bezeichnet einen Europäischen Fernwanderweg und führt auf etwa 3000 km von der französischen Atlantikküste in der Bretagne über die Alpen bis nach Verona in Italien.

1969 gründete sich die Europäische Wandervereinigung (EWV) - Eine Dachorganisation aus 50 Wandervereinen aus 26 europäischen Staaten - deren Ziel es war ein gut ausgebautes und völkerverbindenes Netz von Weitwanderwegen quer durch Europa zu schaffen.
Inzwischen wurden durch die Europäische Wandervereinigung 11 große Fernwanderwege eingerichtet deren Gesamtlänge etwa 55.000 km beträgt.

Einer dieser Fernwanderwege ist der Europäische Fernwanderweg E5 der in der ursprünglichen Planung das französische Pointe du Raz mit Venedig verbinden sollte.
Eröffnet wurde der Europäische Fernwanderweg E5 im Juli 1972 von Georg Fahrbach, dem Gründer der Europäischen Wandervereinigung, als "Fernwanderweg Bodensee-Adria" und ist inzwischen von der französischen Atlantikküste bis nach Verona fertiggestellt.

Besonders die anspuchsvolle wie attraktive Alpenüberquerung zwischen Oberstdorf und Bozen/Meran macht den E5 für viele Wanderer zu einem der beliebtesten Fernwanderwege Europas.

Der Europäische Fernwanderweg E5 quert auf seiner gesamten Strecke nicht nur die Alpen, sondern auch gleich 5 Länder und führt durch Frankreich, Deutschland, Österreich und der Schweiz bis nach Italien.

Das Wegzeichen des Europäischen Fernwanderwegs E5 ist eine markante rot-weiße Markierung.

Viele nützliche Tipps und Infos zur Alpenüberquerung auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 finden sich im E5 Themen-Spezial.
Neben vielen Tipps für die Reiseplanung und eine vollständige E5 Rucksack Packliste, findet sich dort eine umfangreiche E5 FAQ, sowie unser eigener Reisebreicht zur Alpenüberquerung von Oberstdorf bis Bozen.

 » Fernwanderweg E5 - Infos und Links

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Top