ads

OutDoor MesseDie OutDoor Messe in Friedrichshafen hat erst vor knapp zwei Wochen ihre Tore geschlossen und während Europa noch die auf der OutDoor Messe vorgestellten Trends und Neuheiten "verdaut", steht für einige Aussteller, die vor allem auch auf dem amerikanischen Markt vertreten sind, mit dem Outdoor Retailer Summer Market vom 04. - 07. August 2011 schon die nächste große Outdoor Messe in den Startlöchern.

Bei etwa 200 gezeigten Weltpremieren werden viele Hersteller ihre Neuheiten bereits auf der OutDoor in Friedrichshafen vorgestellt haben, große Überraschungen sind also aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr zu erwarten, dennoch werden manche Produkte ihre Premiere sicher auch erst auf der Outdoor Retailer feiern, mancher Aussteller machte da zumindest kleine Andeutungen... Die nächsten Wochen bleiben also aus Ausrüstungssicht spannend und ich freue mich schon auf die kommenden Berichte der US Kollegen.

leichter. schneller. bunter.

Auf der diesjährigen OutDoor zeichnete sich erneut der anhaltende Trend zu "leichter, schneller und bunter" ab. Das zeigte sich natürlich wieder besonders deutlich im Bekleidungsangebot. So finden natürlich auch in den geplanten 2012er Sommerkollektionen vieler Hersteller Materialneuheiten wie das GORE-TEX Active Shell oder das ebenfalls neue Polartec NeoShell Einzug. Aber auch leichte - jedoch in den letzten jahren von vielen oft vernachlässigte - Klassiker wie Windshirt und co. finden sich nun im Portfolio nahezu aller Hersteller.

bunte Schuhe<b></b>
bunte Schuhe von Columbia 198g

Aber vor allem wird es nun richtig bunt. Insbesondere der Bereich Schuhe hat es für 2012 farblich in sich. Beim zwar geschätzten, aber sonst optisch eher konservativen Meindl, dachte ich zwischendurch wirklich, dass die beim Aufbau versehentlich in die Salomon oder Adidas Kartons gegriffen haben oder ich vielleicht doch am falschen Stand stehe...grün,blau,orange und ein bisschen gelb sind 2012 scheinbar auch beim leichten A-B Schuhwerk straßentauglich miteinander kombinierbar und irgendwie "hip". ;-)

Nachhaltigkeit

down codexWeiter im Fokus ist auch nach wie vor das Thema Nachhaltigkeit. Nahezu in allen Ausrüstungsbereichen finden sich immer wieder Bezüge zu nachhaltiger und/oder ökölogisch verträglicher Produktion.
So stellte z.B. Rab mit der "Genesis" Serie zu 99% aus recycelten Materialien bestehende Schlafsäcke auf der OutDoor vor, die es bei Preis und Performance durchaus mit konventionellen, nicht-recycelten Produkten mithalten können.
Mountain Equipment wurde dagegen bei den Daunenschlafsacken, für den unter Berücksichtigung des eigenen DownCodex produzierten Titan 450 Schlafsacks, mit dem Outdoor Industry Award auszeichnet.
Erwähnenswerter Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit ist nun schon seit einiger Zeit der deutsche Hersteller Vaude, der sich auf der diesjährigen OutDoor Messe an einem komplett wieder verwendbaren und dennoch sehenswertem hölzernem Messe Stand präsentierte. Zurecht sind die Jungs und Mädels bei Vaude für ihr bisheriges Engagement auch unter den Top 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gelandet.

» Links

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Top