ads

Sportlicher mini Rucksack nicht nur für Fahrrad und Mountainbike Touren 

Vaude Trail LightDer bei mir direkt nebenan in Essen ansässige Outdoor Shop MAX Trader bot mir die Möglichkeit einen Rucksack aus deren Angebot zu testen und da habe ich mich doch gleich für den den sportlichen Vaude Trail Light Rucksack entschieden. Die von mir stets geschätzte schwarz-rote Optik hat mich natürlich mal wieder angefixt, aber das ist natürlich nicht der einzige Grund gewesen zum Vaude Trail Light zu greifen.

 » Eckdaten

Vaude Trail Light
  • Volumen: 9 / 12 / 16 Liter
  • Farbvarianten: schwarz, schwarz-gelb, schwarz-rot
  • Gewicht:  390g Rucksack + 60g Zubehör  = ~450g (12 Liter)
  • Größe 41 x 24 x 16 cm
  • Details: Trinksystem, abnehmbare Helmhalterung, Blinklichhalter, Reflektoren, Regenhülle, herausnehmbare Münztasche, Netzseitentaschen, gepolstete Rückenfläche
  • Preis: ca. 50€ - Rucksäcke und Taschen bei MAX Trader kaufen
» Vaude Trail Light

Beim 20 Liter sind genug Contest hat sich bereits gezeigt, dass auch in kleinen Rucksäcken eine ganze Menge Potential steckt und mit entsprechend ultraleichter Ausrüstung diese sogar auch auf Mehrtagestouren durchaus überzeugen können.

 Vaude Trail Light
 Vaude Trail Light 12

Der Vaude Trail Light ist in diesem Fall jedoch weniger "ultraleicht Wanderer", wie z.B. der ebenfalls oft empfohlene Vaude Rock Ultralight, als eher ein "leichter Sportler" und überzeugt hier, trotz einem recht niedrigen Gewicht von deutlich unter 500g, mit vielen praktischen Details speziell für Radfahrer und Mountainbiker.

Je nach Modell fasst der Vaude Trail Light zwischen 9, 12 und 16 Liter Volumen. Das ist auch in der kleinsten Version in jedem Fall genug um ein großes Trinksystem von 2-3 Litern, Regenjacke, Erste Hilfe Set, Sonnenbrille, kleines Handtuch und etwas Proviant aufzunehmen.

» Details und Eindrücke

Vaude Trail Light MaterialDas Außenmaterial des Vaude Trail Light besteht zum größten Teil aus einem recht dünnen silikonisierten 70Dl ripstop Nylon, die farbigen Einsätze bestehen dagegen aus deinem deutlich robusteren PU beschichteten 210D mini ripstop Nylon.
Das dünne und glatte silikonisierte Material knistert ein wenig und wirkt auf den ersten Blick etwas weniger vertrauenserweckend. Doch wer sich nicht gerade durch schmale Felsenschluchten und dichtes Gestrüp drängt, muss keine Sorge haben. Vor allem da Vaude beim Trail Light auch bei der sonstigen Varabeitung qualitativ gute Arbeit geleistet hat. Kleine Abstriche bei der Dauerbelastungshaltbarkeit und tlw. filigran ausgeführten Details sind dem niedrigen Gewicht geschuldet und nunmal Genretypisch.

Trinksystem

Wichtig bei einem Sportrucksack ist in jedem Fall das Trinksystem und hier nimmt der Trail Light nahezu jedes gängige System bis etwa 3 Liter Volumen auf. Der Trinkschlauchausgang befindet sich oben in der Mitte des Rucksacks und kann durch flache Gummibänder an den beiden Schulteriemen flexibel fixiert werden.

Schulterträger

Die Träger sind wie der minimalistische Hüftgurt nur recht dünn gepolstert, bieten aber gute Belüftung, eine genügend breite Auflagefläche und verfügen zudem über einen Brustgurt, Reflektionselemente sowie zahlrechen Befestigungsmöglichkeiten wie eben genannten Gumibändern fürs Trinksystem und weiteren kleinen Schlaufen.

Rückenplatte

Die Rückenplatte verfügt über eine ebenfalls minimalistische Polsterung, die Abstand zwischen Rucksack und schwitzigem Rücken hält. Gerade auf dem Fahrrad bewährt sich außerdem der mittig sitzende Lüftungskanal.

Taschen und Fächer

Neben einem Fach für die Trinkblase im weit zu öffnenden Hauptfach ist der Trail Light noch mit einer kleinen Fronttasche für Kleinkram bzw. die abnehmbare Helmhalterung und einem Bodenfach ausgestattet. Letzteres beherbergt die zum Lieferumfang gehörende signalfabene Regenhülle. Außerdem lässt sich noch ein kleines Etui für Münzgeld o.ä. an einem kleinen Haken in den Rucksack einhängen.
Die Netzseitentaschen sind leider recht klein ausgefallen, mit Müh und Not geht gerade so eine schlanke 0,5 PET flasche rein. Für Taschentücher o. GPS Tracker aber ausreichend.

Vaude Trail Liht Rucksack
Vaude Trail Light Details

weitere Details (nicht nur) für Radfahrer

Da der Trail Light für Radfahrer konstruiert wurde, lässt sich über vier kleine Schlaufen an der Frontseite ein leichtes Helmnetz anbringen. Bei Nichtgebrauch verschwindet es in einer der kleinen Taschen. Optional lässt sich natürlich auch eine vielseitige Elastikbandschnürung anbringen, welche den Einsatzbereich noch einmal ein wenig erweitert.

Zudem ist der Vaude Trail Light mit mehreren reflektierenden Applikationen, sowie einer Hypalonschlaufe ausgestattet, die als Aufnahmemöglichkeit für ein kleines Blinklicht bei Dunkelheit dient.

Als ganz praktisch erwiesen sich die Druckknöpfe in den Reißverschlussanhängern des Hauptfachs, da bei geschlossenen Knöpfen einerseits nerviges Klappern verhindert wird und der Rucksack außerdem nicht so leicht versehentlich geöffnet werden kann.

» Fazit

Der nur 390g leichte Vaude Trail Light ist ein gut ausgestatteter sportlicher Rucksack speziell für Radfahrer und Läufer, die schnell und sportlich im Gelände unterwegs sind und dabei nur wenig Ausrüstung benötigen. Dennoch ist der Vaude Trail Light von der Gesamtausstattung und Optik kein reinrassiger Trailrunning Rucksack und kann ambitionierte Läufer hier wohl nicht vollends überzeugen. Dafür macht der kleine Rucksack aber auch als "normaler" universal Daypack eine gute Figur.

» Links

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Top