ads

Orange trägt (nicht) nur die Müllabfuhr...

Mammut Nordpfeiler JacketDas Nordpfeiler Jacket aus besonders robustem, vollkommen windundurchlässigen Gore Windstopper Material gehört zur “Extreme”-Kollektion des Schweizer Bergsportausrüsters Mammut. Schon seit einiger Zeit wurde die stets markant in orange-blau gehaltene Mammut Extreme Serie um den Namenszusatz des knapp 4000m hohen “Eiger” ergänzt und bildet nun mit zahlreichen Bekleidungsstücken von der Jacke bis zum Handschuh die Premium Linie im Mammut Bekleidungssortiment.
Begriffe wie “Extreme” und “Ultimate” machen natürlich neugierig und wecken eine Gewisse Erwartungshaltung, Mammut und die Bergfreunde gaben Gelegenheit das gute Stück einmal näher anzuschauen.

» Eckdaten
Hersteller:
Modell:
Eiger Extreme Ultimate Nordpfeiler Jacket
Farben:
orange, blau, schwarz
Größen: S-XXL
Gewicht:
582g (M)
Material:
Gore Windstopper Softshell Extreme
Besonderheiten:    
elastisch, extra lange 2-Wege Unterarmreißverschlüsse, 2 Taschen + Brusttasche, verstellbare Bündchen, alpiner Schnitt, Fleecebesatz im Kragen, flache Nähte
Preis:
UVP 300€

»
Nordpfeiler Jacket

Ausstattung und Eindrücke

Besonders abriebfestes und robustes Softshellmaterial mit winddichter Gore Windstopper-Membran wurde im Nordpfeiler Jacket verarbeitet. Die Stärke des Stoffs ist beim Anfassen spürbar und dennoch ist das Material angenehm weich und keinesfalls so "störrisch" wie manche Softshell mit dickem Fleece Innenfutter. Auf letzteres wurde beim Nordpfeiler Jacket bewusst verzichtet und sie lässt sich dadurch problemlos so gut wie ganzjährig tragen. Bei kälteren Temperaturen wird einfach mit einer zusätzlichen Isolationsschicht nachgeholfen, das ist ohnehin flexibler.

Eiger Extreme Softshell
Mammut Eiger Extreme Nordpfeiler Jacket

Die Innenseite des Nordfeiler Jackets ist eher glatt und nur leicht strukturiert, fühlt sich aber sehr angenehm auf der Haut an. Feuchtigkeit wird zügig aufgenommen und über die Membran nach außen weitergegeben. Das Windstopper Material von Gore verrichtet hier zuverlässig seinen Dienst und gewährleistet einhundertprozentigen Windschutz bei angenehmem Klimakomfort.
Wunder sind hinsichtlich Atmungsaktivität aber trotz "Extreme" und "Ultimate" auch nicht zu erwarten; hier gibt es keinen Unterschied zu anderen Membran und Windstopper Softshells: Verlagern sich Außen- und Innentemperatur in ein ungünstiges Verhältnis - sprich sehr warme Außentemperaturen und/oder körperlich besonders fordernde Aktivitäten - wird es auch im Nordpfeiler Jacket schnell schwitzig.

Das Klima im Nordpfeiler Jacket lässt sich jedoch durch besonders lange Unterarm-Belüftungsöffnungen mit praktischem 2-Wege-Reißverschluss recht gut regulieren. Je nach Szenario wird der Reißverschluss einfach entsprechend weit geöffnet.
Im unteren Teil der Unterarmbelüftung ist der Reißverschluss mit einer Windabdeckleiste versehen, gleiches gilt natürlich auch für den Frontreißverschluss, der für maximale Flexibilität ebenfalls als 2-Wege Variante ausgeführt ist.

Desweiteren verhindern einstellbare Bündchen ungewollte Zugluft: An den Ärmeln gelingt dies per weit das Handgelenk umlaufenden Klettverschluss, an Hals und Hüfte per einhändig einstellbaren Tanka(s) und innen vernähten Gummibändern (funktioniert weitgehend handschuhtauglich).

Mammut Extreme Softshell
Mammut Nordpfeiler Jacket Details

Neben dem angenehm weichen Material sorgt auch der elastische Stretchanteil für besten Tragekomfort und optimale Beweglichkeit, ohne ein zu engen. Schnitt und Passform sind dennoch sportlich und figurbetont, also im Zweifel lieber eine Nummer größer wählen, vor allem wenn noch etwas mehr mit drunter soll.

Die Konzeption des Mammut Nordpfeiler Jackets setzt den Schwerpunkt auf alpine Einsätze, dementsprechend sind auch Bergsteiger freundliche Details wie die ergonomisch auf die Kletterbewegung abgestimmte Frontreach-Ärmelpassform und Klettergurt kompatibel angesetzte Taschen mit ins Design mit eingeflossen. Durchgängig flache Nähte verhindern Druckstellen und kommen auch jedem Rucksackträger zu Gute.
Am zugigen Gipfel oder auch mal auf dem Rad hat Wind keine Chance und bei ausgedehnteren Wander- und Kletterpartien ist man mit dem Ultimate Nordfeiler Jacket bestens gerüstet.

Warum Mammut Eiger Extreme ?

Mammut Nordpfeiler SoftshellWas aber zeichnet die Mammut Eiger Extreme Softshell im Vergleich zur z.B. hauseigenen Konkurrenz wie dem etwas günstigerem Ultimate Advanced Jacket aus?
Neben der Verarbeitung der stärksten Gore Windstopper Membran liegen die Unterschiede eher im Detail, bei denen jeder selbst entscheiden muss was sie ihm bedeuten und Wert sind oder ob er darauf verzichten kann.
Besonders angenehm war z.B. der im Nordpfeiler Jacket dick mit Wabenfleece angeflauschte Kragenbereich. Hoch geschlossen ist ein Halstuch o.ä. schlicht überflüssig. Auch die (einhändige) Einstellung der Bündchen ist vorbildlich gelöst: besonders der Ärmelabschluss ist allen Lycra-Bündchen und fiseligen Klettbändern überlegen. Durchgängig flache Nähte, flexibler Stretch, extra lange Unterarmbelüftung oder 2-Wege Reißverschlüsse mit durchgängig handschuhtauglich ausgeführten Zippern sind neben dem konsequent alpinen Schnitt ein zusätzliches Plus des Nordpfeiler Jackets.

Nicht zuletzt ist vielleicht auch das auffällige Design für einige ein nicht außer Acht zu lassendes Entscheidungskriterium. Die orange-blau kontrastierenden Signalfarben sind nicht nur am Berg gut sichtbar, sondern auch modisch eine Nummer für sich....nur schade, dass in Holland so wenig Berge sind ...
Wo Mammut Eiger Extreme drin ist muss auch "Extreme" drauf stehen, das zeigen am Nordpfeiler Jacket nicht nur die deutlich ins Design eingeflossenen, zahlreichen "X" Applikationen auf jedem Tanka und Nahtband bis hin zum großflächigen Schulterbesatz, sondern auch ein Etikett mit so genanntem Holospot und QR-Code. Dieser befindet sich an jedem Kleidungsstück der Mammut Eiger Extreme Serie. Die Echtheit kann im Zweifel auf der Mammut Homepage überprüft werden.

» Links

1 Kommentare:

 
Top