ads

Outdoor Buchtipp

Buchcover - How to shit in the woods
Neuerscheinung: Wie verrichten Mann und Frau ihre Geschäfte eigentlich, wenn sie unterwegs sind? Das Buch „How to shit in the woods“ gibt Tipps, damit der Toilettengang im Wald nicht zum Abenteuer wird. 

Wer schon immer mal mehr über die Geschichte der Toilette wissen wollte, liegt mit dem Büchlein „How to shit in the woods“von Ulrike Katrin Peters & Karsten-Thilo Raab genau richtig. Gut die Hälfte der 88 Seiten befasst sich mit längst vergessenen Techniken und Bräuchen.
Erst weiter hinten im Buch gibt es die ersten Tipps, die dem Titel des Buches entsprechen. Großen Wert legen die Autoren auf den Umgang mit den Hinterlassenschaften: Wie tief sollte das Loch sein? Wo ist der richtige Ort für ein stilles Örtchen im Wald? Was muss man beachten, wenn man mal im Winter bei gefrorenem Boden muss?

Tipps gegen Durchfall und Verstopfung

Auch Tipps zum Vorbeugen von Montezumas Rache bzw. von Verstopfung geben die Autoren und empfehlen Wasserfilter, Hausrezepte und Medikamente zum Mitnehmen.
Bis auf die Anleitung, wie auch Frauen beim Wasserlassen „ihren Mann stehen“ können, fehlt jedoch ein Ratgeber zur richtigen Position im Wald. Nichts erfährt der Leser über Vor- und Nachteile der „Hockposition“, des „Baumlehnens“ oder des „Donnerbalkens“. Das muss der Leser wohl selbst ausprobieren.

Beste Klolektüre im Wortsinn 

Dieses Buch ist im besten Wortsinne eine ausgezeichnete Klolektüre: Gegliedert in übersichtliche Abschnitte eignet sich „How to shit in the woods“ für kurze und längere Sitzungen. Neben einem historischen Überblick über den internationalen Toilettengang gibt es auch wertvolle Tipps, wie Abenteurer im Wald ein Geschäft machen können.

Übrigens: Vor einigen Jahren gab es bereits ein Buch unter dem Titel "How to shit in the woods", bei dem es sich um eine Übersetzung aus dem Amerikanischen handelte. Das vorliegende, jüngst erschienene Buch ist eine komplette Neufassung von den deutschen Autoren Ulrike Katrin Peters und Karsten-Thilo Raab.

» Informationen zum Buch

Autoren: Ulrike Kathrin Peters & Karsten-Thilo Raab
Titel: How to shit in the woods
Erschienen: Februar 2013 - Conrad Stein Verlag
Seiten: 88
ISBN: 978-3-86686-279-1
Preis: 8,90 Euro (Broschiert) - zum Verlags Shop

Der Autor dieser RezensionSimon Wiggen ist gebürtiger Geograph und gelernter Journalist aus Bochum. In seiner Freizeit ist er mit Rad oder Wanderschuhen am liebsten an der frischen Luft. Für ausgeruestet.com schreibt er ab sofort in unregelmäßigen Abständen Rezensionen über Outdoor-Literatur.

1 Kommentare:

  1. Interessanter Titel! aber passt ja auch zum Inhalt.
    Was es immer so alles gibt?!?!
    Jedenfalls vielen Dank für den netten Beitrag
    Lieben Gruss
    Vanessa

    AntwortenLöschen

 
Top