ads

Outdoor-Buchtipp

Ein deutscher Wandersommer
1400 Kilometer quer durch Deutschland. Förster, Abenteurer und Filmemacher Andreas Kieling erklärt die deutsche Natur und Landschaft. Dieses Buch ist ein Muss für alle Wanderer.

In seinem Buch „Ein deutscher Wandersommer“ beschreibt der gelernte Förster und Abenteurer Andreas Kieling seine Wanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, die heute als „grünes Band“ das größte deutsche Naturschutzgebiet ist. 1400 Kilometer hat er mit seiner Hündin Cleo in sieben Wochen zurückgelegt und dabei erlebt, wie vielfältig die deutsche Landschaft und Natur ist. Er trifft auf seltene Flussperlmuscheln, scheue Wildkatzen, bunt schillernde Eisvögel, ausgewachsene Keiler und den wendigen Wanderfalken.
Kieling durchstreift Moore, Vulkanlandschaften, Wälder, besteigt die weißen Salzhalden an der Werra und vergisst dabei eines nicht: Er erklärt dem Leser die ökologischen Zusammenhänge. Zum Beispiel warum die Wanderfalken in Deutschland einmal kurz vor dem Aussterben standen. Warum Flussperlmuscheln für das Ökosystem Bach von besonderer Bedeutung sind oder wie ein Moor entsteht.

Deutsch-deutsche Geschichte zum Anfassen

Kieling, der gebürtig aus Gotha stammt und 1976 als 17-Jähriger schwimmend aus der DDR floh, legt auch besonderen Wert auf die deutsch-deutsche Geschichte. Immer wieder trifft er entlang der Grenze auf Menschen, die unter der Teilung gelitten haben. Auf ganze Dörfer die jahrzehntelang getrennt waren. Für Andreas Kieling war die Wanderung durch Deutschland auch eine Reise zu sich selbst und zu wenig schönen Momenten seiner Vergangenheit. Er schreibt, es sei „wahrscheinlich die emotional stärkste Unternehmung“, die er in seinem Leben gemacht hat.

Das Buch „Ein deutscher Wandersommer“ von Andreas Kieling gehört in den Rucksack von allen, die in Deutschland wandern und sich für die Natur interessieren. Dem Autor gelingt es, wissenschaftliche Fakten lesenswert in seine Erzählungen einzubringen. Nie belehrend, doch immer fundiert und präzise, ohne dass es zu viel für den Leser wird. Manchmal wirken die abgedruckten Dialoge etwas gestellt, doch das verdirbt den Lesespaß nicht im Geringsten. Und von dem Kapitel zu Beginn über seine Hündin Cleo sollten sich auch die Leser nicht abschrecken lassen, die mit Hunden nicht viel anfangen können.

Informationen zum Buch

Autor: Andreas Kieling
Titel: Ein deutscher Wandersommer. 1400 Kilometer durch unsere wilde Heimat
Erschienen: Februar 2013 - Malik Verlag
Seiten: 304
ISBN: 978-3492404716
Preis: 14,99 EUR [Taschenbuch]

Der Autor dieser RezensionSimonWiggen ist gebürtiger Geograph und gelernter Journalist aus Bochum. In seiner Freizeit ist er mit Rad oder Wanderschuhen am liebsten an der frischen Luft. Für ausgeruestet.com schreibt er ab sofort in unregelmäßigen Abständen Rezensionen über Outdoor-Literatur.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Top